*
Suchfeld



 

Logo 2016

Mega Menü

Patho-Physiognomik

Die Patho-Pysiognomik lässt im Gesicht Gewebeveränderungen zur Prophylaxe erkennen. Begründet wurde diese wertvolle Hinweisdiagnostik durch den Schweizer Naturarzt Natale Feronato in 60jähriger Forschungsarbeit. Eng umgrenzte Gesichtareale zeigen dem Betrachter organische Schwächen, sowie aktuelle oder frühere Belastungen.

Die Gewebebeschaffenheit, Farbe, Strahlung und die Spannung der Gesichtshaut geben uns durch eine schnelle Auffassungsgabe die im Kurs durch das das fühlende Sehen erlernt werden kann den gewünschten Erfolg.

Inhalte:

  • Die Keimblatttheorie – die Organsysteme
  • Physikalische Grundlagen
  • Die verschiedenen Kategorien der Pathophysiognomie
  • Diagnose und Therapie in der Pathophysiognomie
  • Die Haut als Spiegel der Gesundheit
  • Veränderungen der Haut und ihre Bedeutung
  • Die Kopfhautzonen und ihre Bedeutung
  • Die verschiedenen Stoffwechsel und ihre Bedeutung
  • Das Herz
  • Die Drüsen
  • Das Urogenitalsystem
  • Das vegetative Nervensystem
  • Die Gefäße
  • Das Verdauungssystem
  • Toxikosen

--> Ausbildungs-Termine / Anmeldung

Areale der Stoffwechselprozesse
Areale der Stoffwechselprozesse
Aktuelles

Aktuelles

 

bottom

 

 

Copyright
© Copyright 2017 by Tzade Gudrun Rüdiger | www.tzade.eu
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail